Startseite > Financen > Leitfaden für europäischer Dimension Projekt > ProjektAusführung > Konten- und Haushaltskontrolle

Konten- und Haushaltskontrolle

Alle vier Monate

erhält der Projektleiter von der Buchhaltung für Projekte und Aktivitäten folgende Unterlagen zur Prüfung:

  • das von der UIC erstellte Hauptbuch (Einzelheiten der Buchungsvorgänge für die einzelnen Konten bzw. Buchungseinträge) :
  • Übersicht des Haushaltsstands: [Tabelle der Haushaltskontrolle {PDF}] Dieser Übersicht kann der Projektleiter für alle verbuchten Ausgaben den Haushaltsstand des Projektes zum Zeitpunkt des Rechnungsabschlusses entnehmen, d.h. daraus gehen das Verhältnis der getätigte Ausgaben/ genehmigter Haushalt sowie Überschüsse/Fehlbeträge aus den vorhergehenden Geschäftsjahren hervor.

Jedes Jahr am Jahresende erhält der Projektleiter von der Buchhaltung für Projekte und Aktivitäten

  • ine Anleitung für die Inventur (Mobiliar, Datenverarbeitungsmaterial, Betriebs- und Geschäftsaustattung),
  • das Inventurblatt [beiliegendes Muster P].

Der Projektleiter füllt das Inventurblatt aus und sendet es der UIC-Buchhaltung bis 15. Januar des Jahres J + 1 zurück.

Jedes Jahr am Jahresende erhält der Projektleiter von der Buchhaltung für Projekte und Aktivitäten

  • die jährliche Note mit den Anweisungen zu den „Ende des Geschäftsjahres ausstehenden Aufwendungen“ (Liste der Verpflichtungen, zu denen noch keine Rechnungen eingegangen sind),
  • die Tabelle der “ zu begleichenden Aufwendungen ...... ” [beiliegendes Muster Q].

Der Projektleiter füllt die Tabelle aus und sendet sie der UIC-Buchhaltung bis 15. Januar des Jahres J + 1 zurück.

UIC-Kontakt: Buchhaltung Projekte & Aktivitäten -